Nasopharnygealer Antigen-Schnelltest (Ibach, Steinen, Muotathal)

Damit ein Covid-Testzertifikat ausgestellt werden kann, muss der Test ab dem 16. November 2021 mit einem Nasen-Rachen-Abstrich durchgeführt worden sein. Reine Nasen-Abstriche sind nicht mehr zulässig.

In der Teststation werden keine Einzel-PCR-Testungen durchgeführt, sowie keine Testungen bei Personen mit positiven Selbsttests, mit covid-19-typischen Erkrankungssymptomen oder zur vorzeitigen Beendigung der Quarantäne. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte an die hierfür vorgesehenen Stellen (hausärztliche Praxen, kantonale Teststationen).

Die Testungen werden durch geschultes Gesundheitspersonal schonend, BAG-bestimmungskonform und gemäss den Anweisungen des Testherstellers durchgeführt. Das Personal untersteht der beruflichen Schweigepflicht gemäss Art. 321 StGB.

Zur Abstrichentnahme wird ein flexibles dünnes Spezialwattestäbchen durch eine Nasenöffnung horizontal behutsam in die Nase vorgeschoben bis zur Nasenrückwand worauf es nach mehreren Drehbewegungen wieder zurückgenommen wird. Je nach Testhersteller ist alternativ auch eine Entnahme an der Rachenwand des Mundes kombiniert mit einer Entnahme am Naseneingang beidseits (nur 2 cm Eindringtiefe) möglich.

Bei negativem Testresultat erhalten Sie unverzüglich das Covid-Zertifikat, herausgegeben durch das Bundesamt für Gesundheit (BAG), welches für 24 Stunden nach Testabnahme gültig ist. Sollte Ihr Testresultat positiv ausfallen, sind sie verpflichtet, die entsprechenden Bestimmungen einzuhalten.

Dank der ehrenamtlichen Tätigkeit von vielen Mitarbeitenden, sowie im Vertrauen auf Spenden und dank einer Kooperation mit der Initiative «Unternehmer für die Jugend» können wir bis auf weiteres folgende Preise anbieten.

Preise pro Testung (nur Barzahlung):

  • junge Menschen von 16 – 25 Jahren mit niedrigem Einkommen (Schule, Studium, Lehre): CHF 2,-
  • alle anderen: CHF 10,-
  • finanzielle Notlage: Preis auf Anfrage

Für wen werden die Testungen «auf Wunsch» vom Bund übernommen?

  • Kinder und Jugendliche vor ihrem 16. Geburtstag
  • Personen, welche die erste Impfung erhalten haben bis 6 Wochen nach dem Impfdatum (Impfbestätigung mitbringen)
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztliches Attest mitbringen)
  • Besucherinnen und Besucher von Spitälern, Alters- und Pflegeheimen, Rehazentren und vergleichbaren sozialmedizinischen Institutionen. Wichtig: Wenn Sie zu diesem Zweck eine vom Bund bezahlte Testung benötigen, erhalten Sie lediglich eine schriftliche Bestätigung, jedoch kein amtliches COVID-Zertifikat, welches Sie zu Restaurantbesuchen o.ä. befähigt.

Ihre persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht weiterverwendet. Das Abstrichmaterial wird nach durchgeführtem Test ordnungsgemäss entsorgt und nicht zur Sammlung genetischer Daten etc. weiterverwendet.

Für administrative Zwecke und zur Identitätsprüfung ist es erforderlich, dass Sie zum Testtermin Ihre ID-Karte und Ihre Krankenversicherungskarte mitbringen. Mithilfe Ihres Smartphones ist eine einfache Zertifikat-Übermittlung möglich, – bitte Handy mitbringen. Für Selbstzahlende ist nur eine Barzahlung möglich, – bitte Betrag passend mitbringen! Quittung auf Wunsch erhältlich.

Mit der elektronischen Anmeldung erklären Sie, dass Sie diese Bedingungen verstanden haben und damit einverstanden sind.

Ich erfülle die obig aufgeführten Bedingungen. Ich bin damit einverstanden, dass der nasopharyngeale SARS-CoV2-Antigen-Schnelltest vom Testcenter-Personal bei mir durchgeführt wird. Ich werde meine ID- und Krankenkassenkarte mitbringen. 

Zur Terminbuchung nasopharnygealer Antigen-Schnelltest