Willkommen im Testcenter Steinen

Wir stellen unseren Testbetrieb per 24.12.2021 ein!

Geschätzte Nutzerinnen und Nutzer unseres Testcenters Steinen

Seit bald 2 Jahren befinden wir uns in einer Auseinandersetzung mit dem Sars-CoV2-Virus. Die bisherigen politischen Entscheidungen haben zu keiner nachhaltigen Entschärfung der Situation geführt.

Dem Testcenter-Team war und ist es ein wichtiges Anliegen, dass trotz unserem gemeinsamen Ziel der Pandemiebewältigung unter Vermeidung schwerer Verläufe unser Verfassungszweck und insbesondere die Entscheidungsfreiheit über unsere körperliche Unversehrtheit gewahrt bleibt. Wir sind gegen Diskriminierung und in Übereinstimmung mit unserer Bundesverfassung für die Förderung eines Lebens in «Vielfalt in der Einheit» in «gegenseitiger Rücksichtnahme und Achtung».

In den vergangenen 3 Monaten konnten wir als grosses Team überwiegend ehrenamtlich tätiger Personen mit über 2’500 durchgeführten Testungen einen Beitrag leisten, damit viele impfstofffreie Personen Ihre Zertifikatspflicht erfüllen konnten.

Die Wirksamkeit der mRNA-Impfstoffe gegen COVID-19 liegt weit hinter den Erwartungen zurück, welche von behördlicher Seite in sie gesetzt wurde, und die Sicherheitsbedenken werden grösser und grösser. Dennoch kam die Bundesregierung am 17.12.2021 zu der Schlussfolgerung, dass es für eine erfolgreiche Pandemiebeeinflussung erforderlich ist, die Impfrate weiter zu erhöhen und auf der anderen Seite die Rechte der Impfstofffreien und Nichtgenesenen noch mehr zu beschränken.

Aus Sicht des Bundes ist ab dem 20.12.2021 das Risiko einer sich frei bewegenden Person, welche die Definition von genesen oder geimpft nicht erfüllt, zu gross, dass sie das Virus übertragen oder sich selbst anstecken und zur Überlastung des Gesundheitssystems beitragen kann. Diese Personengruppe darf ab dem 20.12.2021 selbst bei Symptomfreiheit und selbst mit einem negativen Antigen-Testresultat Innenveranstaltungen und Innenräume von Restaurants sowie von Kultur-, Sport- und Freizeitbetrieben nicht mehr besuchen (2G-Regel). Schul- und Ausbildungseinrichtungen dürfen weiter besucht werden unter Einhaltung der Testpflicht (3G-Regel), deren Kosten ab dem 18.12.2021 vom Bund wieder übernommen werden.

Wo weder das Maskentragen noch eine Sitzpflicht möglich ist, sind nur noch geimpfte und genesene Personen zugelassen, die zusätzlich ein negatives Testresultat vorweisen können (2G+). Diese Regel gilt einerseits für Discos und Bars, andererseits für Sport- und Kulturaktivitäten von Laien, wenn keine Maske getragen wird, wie etwa bei Blasmusikproben.

Die Zielgruppe unserer Testcentren, sind Personen, welche sich nicht aus Kostengründen oder aus Mangel an nutzerfreundlichen Testmöglichkeiten gegen ihre innere Überzeugung impfen lassen wollen. Ab dem 20.12.2021 nützt dieser Personengruppe unser Antigen-Schnelltest-Angebot bis auf weiteres nichts mehr.

Ab dem 24.12.2021 werden wir deshalb unseren Testbetrieb in Steinen einstellen. Die Blutentnahmen für Antikörperbestimmungen im Testcenter Muotathal werden hingegen weiterhin möglich sein.

Wir bedanken uns von Herzen für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen.

Spendemöglichkeiten

Zur Aufrechterhaltung tiefer Testpreise bis zum Ende der Zertifikatpflicht sind wir auf Spenden angewiesen. Wir verbürgen uns für die zweckdienliche und verantwortungsbewusste Verwendung Ihrer Spendenbeiträge, über welche wir genauestens Buch führen werden. Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Möglichkeiten – Zertifikat ohne Impfung